Passiflora amethystina J. C. Mikan



Subgenus: Passiflora
Supersektion: Stipulata
Sektion: Granadillastrum

Herkunft: Brasilien
Mindesttemperatur: +5°C
Blütengröße: Ø 7cm



Passiflora amethystina ist ähnlich wie P. incarnata eine sehr variable Art, was die Blüten angeht. Ihre Farbe variiert von dunkel bis Hellviolett und Purpur bis hin zu Blau, Lila und Weiß in der Corona. Die einzelnen Varietäten der P. amethystina werden, um die Unterscheidung einfacher zu machen, meist nach ihrem Fundort in Brasilien benannt, wie z.B. 'Macaé de Cima', 'Minas Gerais' oder 'Riograndina'.

Die Blüten sind mit 5-7cm von mittlerer Größe und der Strahlenkranz ist mehr oder weniger am Ende hin gekräuselt. Aufgrund ihrer hübschen Blüten wird sie recht häufig für die Hybridisierung verwendet.

Das Laub ist dreilappig und leicht herzförmig. Am oberen Rand sind die Blätter minimal gezahnt. Sie werden ca. 12x16 cm groß.

Diese Art ist relativ pflegeleicht und blüht je nach Varietät im Frühjahr und Herbst oder die gesamte Saison durch. Einige Formen sind etwas kälteverträglicher (P. amehtystina 'Pico de Itapeva') und andere benötigen eher 10°C im Winter.