Über uns



Wir haben uns zur Aufgabe gemacht die größte deutschsprachige Sammlung von Informationen rund um die Gattung Passiflora zusammenzutragen. Wir, das sind drei Passiflora-Enthusiasten mit ganz unterschiedlichen Sammlungs- und Interessenschwerpunkten innerhalb der Passionsblumen und hier wollen wir uns kurz vorstellen.





Christopher Taube


Christopher Taube

Moin. Ich bin Zierpflanzengärtner, 37 Jahre alt und komme aus Hamburg.

Ich arbeite im Botanischen Garten Hamburg und bin dort hauptsächlich für das Subtropenhaus der Schaugewächshäuser zuständig.

Ich kultiviere seit rund 20 Jahren Passionsblumen und meine derzeitige Sammlung beschränkt sich fast ausschließlich auf Botanische Arten, insbesondere solche der Untergattung Passiflora. Angefangen habe ich, wie wohl die meisten, mit Passiflora caerulea. Daraus ist eine Leidenschaft entstanden, die mich nicht mehr loslässt.

Ich züchte hobbymäßig Passifloren und fotografiere gern.


 

Raphael Maier




Raphael Maier

Ich bin gelernter Gärtner und habe 7 Jahre lang in verschiedenen Gartenbaubetrieben gearbeitet: Gemüseanbau, Zierpflanzenbau, Einzelhandelsgärtnereien usw.

Danach habe ich nochmals die Schulbank gedrückt und Gartenbau an der Hochschule Geisenheim University studiert. Ich liebe es, Pflanzen zu züchten, sie zu studieren und neue Sorten zu züchten.

Ich mag es, mit Pflanzen zu arbeiten, die eigentlich viel mehr Aufmerksamkeit verdienen: Mehrjähriges Gemüse, winterharte Passionsfrüchte und exotische Pflanzen für das mitteleuropäische Klima.

Seit 2022 arbeite ich bei der schweizer Firma Lubera unter anderem auch an der Züchtung winterharter Passionsfrüchte.

Für die Zukunft habe ich jedoch noch einige Projekte, die ich gerne realisieren möchte...



Robert Dostal


Robert Dostal

Ich bin 38 Jahre alt und Pflanzen begeistern mich schon seit meiner Kindheit. Irgendwie bin ich dabei an Passionsblumen hängen geblieben, so dass diese seit über 25 Jahren von mir kultiviert werden.

Die Sammlung war anfangs noch klein, hat aber gerade seit 2020 enorm Zuwachs erhalten. Ich kreuze mittlerweile alles, was sich mir bietet, um so einen Einblick in die Möglichkeiten zu erhalten. Auch Veredelungen gehören zu meinem Handwerk. Die Pflanzen halte ich dabei frei ausgepflanzt im Garten, um ihre Winterhärte zu testen, als auch in der Wohnung/auf dem Balkon.

Mein Ziel sind vor allem spektakuläre Blüten gepaart mit einfachen Kulturbedingungen. Vor allem Supersektions-übergreifende Kreuzungen stehen in meinem Fokus. Nebenbei versuche ich mich auch an schwierigeren Arten der Laurifolia-Gruppe.

Neben Passis reise ich ausgesprochen gerne und beschäftige mich in meiner Freizeit außerdem mit Fotografie.

Einen Ausgleich zum IT-Beruf muss ich ja haben....



Hier geht es wieder zurück um Start